Anne Uhrlandt

Profil der Galeristin Anne Uhrlandt | Kunsthandel Anne Uhrlandt:

Die Kunsthistorikerin Anne Uhrlandt gehört mit 34 Jahren zur jüngsten Generation der Münchner Kunsthändler. Sie hat ihren Kunsthandel im Frühjahr 2014 gegründet und vertritt einen fein selektierten Kreis von zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern. Das Galerieprogramm ist sehr divers und reicht von sehr klassischer Fotografie über unterschiedlichste Malerei bis hin zu Skulpturen. So divers dieses Programm, so unterschiedlich sind auch die Künstler bezogen auf Alter, Herkunft und Erfahrung: der älteste Künstler ist 84 Jahre alt, der Jüngste 33; zwei der Künstler stammen aus Südamerika: Jaime Gajardo (Chile) und Fernando de la Jara (Peru); Simon James ist gebürtiger Engländer; Simon Bauer, Nicolas Confais, Liane Kayser und Karl Reinhartz sind aus Deutschland.

Ihr erfolgreiches Messedebut gab Anne Uhrlandt 2015 in Köln als Young Dealer auf der CologneFineArtFair (COFA).

Die Galeristin legt großen Wert auf den persönlichen Kontakt mit den von ihr vertretenen Künstlerinnen und Künstlern. Mit einigen verbindet sie schon seit vielen Jahren eine enge Freundschaft. Was die Künstler also trotz ihrer ganz unterschiedlichen Stile verbindet, ist die Tatsache, dass Anne Uhrlandt von der außergewöhnlichen Qualität überzeugt ist. Die Kunstwerke müssen sie selbst aufrichtig begeistern!
Sie ist nicht nur an den Werken interessiert, sondern auch an den Menschen dahinter. Um der Künstlerin bzw. dem Künstler bestmöglich den Rücken frei zu halten, übernimmt sie nicht nur die Messearbeiten, sondern kümmert sich auch um Förderprogramme für die jungen Künstler, organisiert Ausstellungen und fertigt kunsthistorischen Analysen und Texte an.

Seit April 2016 hat die Galerie in der Maxvorstadt, Nordendstrasse 18 c/o Schmuck Rokokoko einen kleinen Showroom.

Nordendstrasse 18
c/o Rokokoko
80799 München
info@kunsthandel-uhrlandt.de
Mobil: 0176 618 53 679
www.kunsthandel-uhrlandt.de

Anne Uhrlandt | Daten

  • Studium der Kunstgeschichte (Magistra Artium)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Lehrstuhl für Kunstgeschichte Universität Passau, Lehrstuhl Prof. Dr. G. Schüßler
  • Mitgründerin und Pressesprecherin des Vereins ArtUp e.V.
  • Mehrjährige Berufserfahrung im nationalen und internationalen Kunstmarkt (Kunstmessen, Auktionshäuser, Galerien, Museen)
  • Professionelle Ausbildung und Berufserfahrung im Bereich Provenienzrecherche & -Forschung, Kunstdiebstahl
    • Koordinierungsstelle für Kulturgutverluste, Magdeburg
    • Art Loss Register, Köln
  • Mehrjährige Berufserfahrung Museumspraxis: Jüdisches Museum München
  • Arbeitsschwerpunkte:
    • Provenienzrecherche
    • Kunsthistorische Analyse
    • Überprüfung von Kunstwerken hinsichtlich Echtheit und rechtmäßigen Besitzverhältnissen bzw. Klärung von möglichen Ansprüchen
    • Künstlerbetreuung
    • Ausstellungsorganisation
    • Inventarisation und Dokumentation (sowohl für Konvolute von Künstlern aus auch für fremde Sammlungen)
    • Arthandling
    • Sicherheit (von Kunst, Gebäuden oder Veranstaltungen)
    • Kunstevents (Organisation und Abwicklung für Messe, Wissenschaft, Forschung, Verkauf)
    • Personalrecruiting zur Abwicklung von Kunstevents
    • Kunstvermittlung
    • Öffentlichkeitsarbeit inklusive Pressearbeit, Web & Social Media

Sie haben Interesse an einer Zusammenarbeit mit Kunsthandel Anne Uhrlandt?
Sie erreichen mich via Email oder per Telefon +49-176-561853679.